Scroll

Für alle, die hoch hinaus wollen

Top of Salzburg 3.029m

Mit 3.029 Metern Seehöhe ist die Bergstation des Kitzsteinhorns der höchste Punkt im Salzburger Land, der auch ohne alpinistisches Können ganzjährig erreichbar ist. Die Gipfelwelt 3000 führt die Besucher in die mystische Welt des Kitzsteinhorn und des größten Nationalparks der Alpen, des Nationalparks Hohe Tauern, ein. Mit zwei Panorama-Plattformen bietet sie ein einzigartiges Schnee- und Naturerlebnis, das unvergessliche Einblicke auf die höchsten Berge Österreichs verleiht.


Vom Barbarahof aufs Kitzsteinhorn

Die Gipfelwelt 3000 mit den Panorama-Plattformen „Top of Salzburg“ und „Nationalpark Gallery“, Österreichs höchstgelegenem Kino und dem Gipfel Restaurant, ist eine einzigartige Erfahrung für alle Sinne. Dabei beginnt das Erlebnis schon mit der Anreise: Vom Alpincenter schwebt man mit der Gipfelbahn hoch über dem Gletscher auf die Bergstation zu, die wie ein Adlernest unter dem Gipfel des Kitzsteinhorn liegt. Die Gipfelwelt 3000 ist ganzjährig geöffnet und für Skifahrer mit Skipass frei zugänglich.

„TOP OF SALZBURG“

Als erster Halt in der Gipfelwelt 3000 bietet sich die scheinbar frei 50 Meter über dem Gletscher schwebende Panorama-Plattform „Top of Salzburg“ an. Den eindrucksvollen Blick in die Hohen Tauern und weit über die gewaltigsten Alpengipfel kann man wirklich nur am Kitzsteinhorn erleben: Von der Zugspitze über den Wilden Kaiser und den Watzmann bis zum Großvenediger sind hier die Höchsten unter sich.

Nationalpark Gallery: Durch den Berg zur Panorama-Plattform

Ein weiterer Höhepunkt der Gipfelwelt 3000 ist die Nationalpark Gallery Panorama-Plattform. Am Ende eines 360 Meter langen Stollens ragt sie kühn über die fast senkrecht abfallende Südflanke des Kitzsteinhorns hinaus und eröffnet außergewöhnliche Ausblicke in die unberührte Welt des Nationalparks Hohe Tauern und auf Österreichs höchste Berge. Kein anderer Punkt in dieser Höhenlage ist so leicht zugänglich und bietet zugleich solche Einblicke in das größte Schutzgebiet des Alpenraums und auf die höchsten Gipfel Österreichs, wie Großglockner (3.798 m), Großvenediger (3.662 m) und Hocheiser (3.206 m). In den begehbaren Gewölben des mystisch beleuchteten Stollens informieren spannende Infostationen über Themen wie Technik, Permafrost, Tauernkristalle, Tauerngold und Entstehung der Alpen. Diese hochalpine Erlebniswelt entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Haus der Natur Salzburg und dem Nationalpark Hohe Tauern.

„Cinema 3000“: Naturerlebnis im Breitbildformat

Für ein Kino-Highlight der besonderen Art sorgt das „Cinema 3000“: Der 10-minütige, atemberaubende Naturfilm „Kitzsteinhorn: THE NATURE“ von Romy-Preisträger Michael Schlamberger entführt den Zuschauer auf einer acht Meter breiten Leinwand in die magische Natur des Nationalpark Hohe Tauern.

Führungen mit Nationalpark rangern

Bei einer kostenlosen Führung mit einem Nationalpark-Ranger erleben Gäste der Gipfelwelt 3000 tiefe Einblicke und faszinierende Ausblicke in den Nationalpark Hohe Tauern: Von Salzburgs höchstgelegener Panorama-Plattform „Top of Salzburg“ führt der Ranger im Sommer zwei Mal täglich von 15.5.-1.7.2019 und täglich außer Dienstag von 2.7. - 8.9.2019 und im Winter von 31.12.2019 - 14.4.2020 einmal wöchentlich durch die mystisch im Berginneren gelegene Nationalpark Gallery. Höhepunkt ist der Besuch der imposanten Panorama-Plattform Nationalpark Gallery.

Gipfel Restaurant: Hochgenuss auf 3.029 Metern

Wer von den vielseitigen Eindrücken der Gipfelwelt 3000 noch nicht gesättigt ist, erfreut den Gaumen mit einer Mahlzeit im Gipfel Restaurant. Im höchsten Restaurant Salzburgs mit seinen 150 Sitzplätzen hoch über dem Gletscher öffnet die Weite des Panoramas Herz und Seele, während die erstklassige Küche mit ihren schmackhaften Gerichten verwöhnt. Unter dem Motto „HOCHGENUSS“ schwingen hier zweimal pro Jahr sogar Haubenköche den Kochlöffel.

Schneeerlebnis auch im Sommer

Dank ihrer Lage mitten in der Gletscherregion bietet die Gipfelwelt 3000 auch im Sommer ein unvergessliches Schneeerlebnis. Das Skigebiet am Gletscher ist fast das ganze Jahr über von Ende September bis Mitte Juli geöffnet. Aber auch im Hochsommer können sich Schneehungrige am Kitzsteinhorn im glitzernden Weiß vergnügen: Die ICE ARENA mit ihren Schneerutschbahnen und ihrem Schneestrand ist eine einzigartige Erlebniswelt für die ganze Familie!

Nationalpark Hohe Tauern – Grösster Nationalpark der Alpen

Das Kitzsteinhorn liegt direkt an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern. Er erstreckt sich bis hinauf auf den 3.798 m hohen Großglockner und ist mit über 1.800 km² der größte Nationalpark der Alpen. Den Weg vom Tal bis in die gletschergekrönte Gipfelregion erlebt man wie eine Reise in die Arktis, mit allen Klimazonen zwischen Mitteleuropa und dem Polargebiet. Der Nationalpark gilt als eine europäische „Arche Noah“ der Tier-, Pflanzen- und Gesteinswelt. Seit 2006 ist der Nationalpark Hohe Tauern durch die IUCN international anerkannt. Das Kitzsteinhorn arbeitet eng mit dem Nationalpark Hohe Tauern zusammen. 2011 wurden diese Kooperation und das vorbildlich nachhaltige, innovative und naturnahe Management mit einer hohen Auszeichnung belohnt: Bei der XI. Alpenkonferenz erhielt das Kitzsteinhorn den „pro natura – pro ski AWARD“.


Das könnte Sie auch interessieren

Badestrände in der Natur

Badeurlaub

Genießen Sie Ihren Sommerurlaub in Zell am See - Kaprun in vollen Zügen und finden Sie Abkühlung an heißen Tagen bei Badespaß.

Sommerurlaub in Kaprun

Im Sommerurlaub in Ihrem 4-Sterne-Superior Hotel Barbarahof erwartet Sie ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitprogramm.

Grüne Wiesen, blühende Almen, sprudelndes Wasser.

Wanderurlaub

Österreichs 3.000er bieten perfekte Gipfelsiege für begeisterte Wanderer.
Gutscheinwelt
Gutscheine schenkenOnline bestellen
Unverbindliche AnfrageBuchen
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH