Kategorie-Archiv: Familienurlaub

Familienurlaub in Zell am See - Kaprun

August: Familienurlaub am Fuße der höchsten Berge Österreichs

Im Sommermonat August lockt die alpine Natur um Kaprun mit besonderen Familienhighlights. Unternehmen Sie gemeinsam spannende Ausflüge oder gemütliche Hüttenwanderungen. Gönnen Sie sich danach ein erfrischendes

Sommerurlaub in Kaprun

Sommerurlaub in Kaprun: täglich Neues erleben

Die Region um unser Hotel Barbarahof in Kaprun bietet zur warmen Jahreszeit verschiedenste Aktivmöglichkeiten. Zahlreiche Ausflugsziele, ein weitläufiges Netz abwechslungsreicher Wander- und Mountainbikerouten

Wandern in Kaprun – ein Sommerhit im Barbarahof

Rund um das Zeller Becken erheben sich zahlreiche mächtige Gipfel, die Ihnen bereits bei Ihrer Anreise zu uns in das Alpen- und Wellnesshotel Barbarahof einen imposanten Empfang bereiten. Im Osten die

Familienurlaub in Zell am See - Kaprun

Familienurlaub in Zell am See-Kaprun ist ein Hit

Gemeinsam in den Urlaub und sicher sein, dass die Wahl nicht hätte besser ausfallen können. Bei einem Familienurlaub in Zell am See-Kaprun erleben Kinder und Eltern jede Menge Abwechslung. Passend dazu bieten wir im Alpen-Wellnesshotel Barbarahof die Sommerhit-Pauschale, bei der die Sommercard bereits inkludiert ist.

Auf den Spuren Schmidolins und Lama-Wandern im Familienurlaub

Noch bis in den Oktober hinein bietet die Region Zell am See-Kaprun etwas ganz Besonderes für die ganze Familie: ein Wandererlebnis mit Lamas. Die Tiere sind bekannt für ihre ruhige Art und ihre spezielle Wirkung auf den Menschen. Die familiengeeigneten Lama-Ausflüge über mehrere Stunden bleiben garantiert in bester Erinnerung, so etwas erlebt man schließlich nicht jeden Tag.

Wanderurlaub für die FamilieAber auch abseits der Lama-Abenteuer ist die Region bekannt für ihre unglaubliche Bandbreite an Wandermöglichkeiten. Über 400 Kilometer Wegstrecke stehen zur Auswahl. Ein Highlight mit einfachem Schwierigkeitsgrad sind die Panoramawege auf der Schmittenhöhe. Der Wanderweg „Schmidolins Feuertaufe“ ist das Paradebeispiel eines Erlebnisweges. Elf Stationen laden zu einer gehörigen Portion Action und Spaß ein – auf der Suche nach den Feuersteinen. Darüber hinaus wartet ein kunterbunter Kletterpark auf die kleinen mutigen Besucher, die Schmidolins Abenteuerpfad bewältigen wollen.

Tipp: Der Rundweg startet direkt bei der Bergstation der Areitbahn I. Da kommen Familien voll und ganz auf ihre Kosten.

Familienurlaub als Naturschauspiel in Zell am See-Kaprun

Zeller See BadeurlaubApropos „auf seine Kosten kommen“: Im Zeller See erwartet kleine und große Wasserratten ein kühles Nass mit bester Trinkqualität für den perfekten Bade-Familienurlaub. Ob Wassersport im kristallklaren Wasser, ausgiebiges Schwimmen oder ausgelassenes Herumtollen und Planschen – im rund 24 Grad Celsius warmen Wasser ist alles möglich.

Abseits des Zeller Sees ist die Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun einen erfrischenden Ausflug wert. Vor 14.000 Jahren befand sich hier ein riesiger Gletscher. Nachdem er abgeschmolzen war, blieb ein Einschnitt übrig, die Klamm. Durch diese strömt nun die Kapruner Ache. Familien bietet sich ein ungewohnt spektakulärer Blick auf ein über Jahrtausende entstandenes Naturschauspiel. Bis zu 32 Meter tief hat sich das Wasser seinen Weg gebahnt – auf einer Strecke von über 320 Metern Länge.

Rauf und hinunter: actionreicher Familienurlaub in Kaprun

Maisflitzer MaiskogelHoch und runter geht es hingegen für abenteuerlustige Frohnaturen in der ersten Alpen-Achterbahn, dem Maisiflitzer am Maiskogel, dem Familienberg in Kaprun. Und all das absolut sicher und komfortabel. Die Zweisitzer düsen mit bis zu 40 Kilometern pro Stunde in bis zu elf Metern Höhe über die Schienen bergab. Zusätzliches Adrenalin bildet sich bei diversen Kreiseln, Wellen und Sprüngen, die der Maisiflitzer passiert. Der Start ist direkt am Parkplatz Schaufelberg. Kinder zwischen drei und sieben Jahren dürfen mit einer Person ab 15 Jahren mitfahren. Ab acht Jahren und einer Mindestgröße von 1,25 Metern darf man sich alleine in das Abenteuer stürzen.

Abenteuerliches Wassererlebnis im Zeller See

Wer im Alpen-Wellnesshotel Barbarahof Urlaub macht, der ist nicht weit entfernt vom Zeller See mit seiner fabelhaften Trinkwasserqualität. Im Salzburger Land zählt der 3,8 Kilometer lange und 1,5 Kilometer breite See zu den schönsten Badeseen überhaupt. Eingerahmt wird er von den um ihn liegenden Bergen, die im Sommer und im Winter sportliches Vergnügen versprechen.

Aber auch der Zeller See selbst ist ein wahres Paradies, was den Wassersport angeht. Vom Barbarahof sind Sie in nur fünf Minuten mit dem Auto am See angelangt. Mit dem Fahrrad dauert es 15 Minuten – inklusive einer wunderschönen Landschaft, der man beim Radeln begegnet.

Familienspaß im Zeller See

Zeller See Badeurlaub mit der FamilieZum Baden lädt der kristallklare See ein. Egal, ob man darin seine sanften Tempi ziehen möchte oder sich ausgelassen dem Planschen hingibt. Bei bis zu 24 Grad Celsius Wassertemperatur macht der Seegang Freude.

Die drei Strandbäder Zell am See, Thumersbach und Seespitz laden zum Verweilen ein. Familien mit Kindern sind dort bestens aufgehoben: ob Erlebnisschwimmbecken mit Riesenrutsche, Sprungturm oder Badebucht.

Ebenso erwarten die Besucher eine Wasserskischule und Minigolfbahnen als auch Restaurants für den Hunger danach. Im Kleinkinderbecken haben die Jüngsten ihren Spaß.

Geld sparen im Badeurlaub am Zeller See

Zeller See BadeurlaubDer Barbarahof bietet für Ihren Aufenthalt eine Familienpauschale inklusive sieben Übernachtungen und Barbara-Verwöhnpension. Kinder bis 12 Jahre sind frei. Ebenfalls empfehlenswert ist unser Sommerhit: vier bis sieben Tage samt Barbara-Verwöhnpension und die Benutzung des Wellness-Vital-SPA-Bereichs.

Bei beiden Pauschalen immer mit dabei ist die Sommercard 2012. Von Mitte Mai bis in den Oktober hinein können Gäste des Barbarahofs  während ihres Aufenthalts mit der Sommercard bares Geld sparen. Sie ermöglicht den Eintritt zu zahlreichen Ausflugszielen und Einrichtungen sowie zu den Strandbädern am Zeller See.

Wassersport im und am Zeller See in allen Facetten

Zeller See - SegelnMit dem Boot fahren? Segeln oder ab ins Kajak? Vielleicht auch eine Runde Wasserski? All das und viel mehr ermöglicht der Zeller See.

Wassersport-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Unterwasserfreunde erkunden die Vielfalt des glasklaren Sees unterhalb der Wasseroberfläche. Und Abenteuerlustige können sich beim Raften und Canyoning in den nahen Flüssen Saalach und Salzach im Wasser austoben. Gemütlichere Frohnaturen genießen bei einer Schiffsrundfahrt über den Zeller See den herrlichen Blick in die Berglandschaft.

Sommer, Sonne und Kitzsteinhorn: Urlaub in Kaprun

Wer schon im Winter von den Fenstern unseres Alpen- und Wellnesshotels Barbarahof den Blick auf das mächtige Kitzsteinhorn genossen hat, der weiß, dass er sich auch im Sommer bei uns wohlfühlen wird. Wer einmal einen Urlaub in Kaprun erlebt hat, den lassen das Kitzsteinhorn und die umliegenden Gipfel einfach nicht mehr los. Und während im Winter herrliche Pisten locken, bietet im Sommer die Gipfelwelt 3000 ganz besondere Highlights für Jung und Alt.

Das Kitzsteinhorn im Sommer – Urlaub in Kaprun und darüber

Gletscherwelt 3000 am KitzsteinhornSchon vom ersten Moment bei uns haben Sie das majestätische Kitzsteinhorn immer im Blick. Die Gipfelwelt 3000 bietet Ihnen einmalige Möglichkeiten, die atemberaubende Natur dieses herrlichen Berges hautnah zu erleben.

Über den Dächern Kapruns gibt es eine eigene Welt zu entdecken. Vom Alpincenter geht es über die mit 113,6 Metern höchste Seilbahnstütze der Welt hinauf zur Gipfelstation. Dort angekommen werden im „Cinema 3000“ wissenswerte Informationen geboten. Romy-Preisträger Michael Schlamberger gibt in seinem Kurzfilm „Kitzsteinhorn: THE NATURE“ Einblick in die Natur der Hohen Tauern. Vorbei an der Plattform „Top of Salzburg“, von der aus man die Zugspitze, den Wilden Kaiser, Watzmann und Großvenediger im Blick hat, geht es dann tief hinein in den Fels unter dem Gipfel des Kitzsteinhorns.

Erlebnisse im und am Berg beim Urlaub in Kaprun

Durch einen 360 Meter langen Stollen gelangt man zur zweiten Aussichtsplattform der Gipfelwelt 3000. Die Nationalpark Gallery Panorama-Plattform gewährt einen atemberaubenden Blick über die höchsten Gipfel Österreichs. Ihren Namen verdankt sie der umfassenden Galerie im Inneren des Stollens. Hier geben abwechslungsreiche Infostationen Wissenswertes über Tauernschätze, die Entstehung der Alpen, Permafrost, die Gletscher und Hightech am Berg preis. Zweimal täglich begleitet bei einer kostenlosen Führung ein Nationalpark-Ranger Interessierte durch den Stollen und berichtet vom Leben in der Natur der Hohen Tauern.

Zurück auf der Gipfelstation wartet das neue Gipfelrestaurant darauf, nach dem Wissensdurst auch den „echten“ Hunger zu stillen.

Dreimal im Jahr zaubern hier außerdem Haubenköche wahren Hochgenuss auf Ihren Teller. Am 24. Juni verwöhnt etwa „Koch des Jahres 2011“ (Gault Millau) Mario Lohninger die Gäste hoch über dem Kitzsteingletscher.

Urlaub in Kaprun für Familien und Abenteurer

Am Gletscher-Plateau unterhalb der Gipfelwelt 3000 wartet noch eine weitere Erlebniswelt mit wirklich „coolem“ Angebot.

Die Ice Arena bietet auch im Sommer mit ihrem Schneestrand inklusive Sonnenliegen, Schnee-Rutschbahnen, Zauberteppich und verschiedenen Rutsch- und Gleitgeräten eine ideale Möglichkeit für eine Abkühlung der anderen Art.

Ein weiteres Erlebnis, wie es nur die Gipfelwelt 3000 bieten kann, ist die Führung „Mein erster 3000er“. Erklimmen Sie in Begleitung eines geprüften Bergführers, am Seil gesichert, das 3.203 Meter hohe Kitzsteinhorn und spüren Sie das wahre Gipfelglück. Auch rund um das Kitzsteinhorn bieten sich Wanderern und Kletterern zahlreiche Touren und Erlebnismöglichkeiten. Über geführte Wanderungen oder eine Tour durch den Nationalpark Hohe Tauern geben wir Ihnen in unserem Hotel Barbarahof gerne Auskunft!

Das Hotel Barbarahof und die Zell am See-Kaprun-Card – ein starkes Team für den Urlaub in Kaprun

Genießen Sie mit Ihren Liebsten einen unbeschwerten Urlaub in Kaprun und erleben Sie am Kitzsteinhorn hautnah die magische Welt der 3000er der Alpen. Damit dem Erlebnisurlaub bei uns in Kaprun mit der ganzen Familie auch wirklich nichts im Wege steht, wohnen Kinder bis 12 Jahre bei uns übrigens gratis im Zimmer der Eltern!

Die Zell am See-Kaprun-Card erhalten Sie bei uns außerdem bereits ab der ersten Übernachtung. Damit stehen Ihnen die Bergbahnen auf das Kitzsteinhorn und eine einmalige Fahrt zur Gipfelstation, dem Tor zur Gipfelwelt 3000, jederzeit offen!