Schlagwort-Archiv: wandertouren zell am see kaprun

Exklusive Wandertouren in Zell am See – Kaprun

Gerhard Orgler zeigt unseren Gästen im Winter wie auch im Sommer die schöne Landschaft rund um das Hotel Barbarahof. Er ist in Kaprun aufgewachsen und kennt die Gegend wie seine eigene Westentasche. Als staatlich geprüfter Skilehrer, Skiführer und Wanderführer, geprüfter Mountainbike-Guide und Tandem-Pilot ist er ein Profi als Organisator und Begleiter geführter Wandertouren in Zell am See Kaprun.

Rund um ihn schart sich ein Team aus einheimischen Wanderführern das ihn unterstützt. So lernen unsere Gäste die schönsten Wandertouren in Zell am See und Kaprun auf einfache und sichere Art und Weise sowie in bester Begleitung kennen.

2 der schönsten Wandertouren in Zell am See – Kaprun

Exklusiv für unsere Gäste bietet Gerhard Orgler mit seinem Team 2 ganz besondere Wandertouren in Zell am See – Kaprun an. Diese möchten wir Ihnen heute vorstellen.

„Facelifting am Wasser“
Erfahren Sie das Geheimnis über die Kraft des Wassers und das Zusammenspiel von Natur und Technik. Die Wanderung wird als mittelschwer eingestuft und dauert ca. 4 Stunden. Um 9.00 Uhr treffen sich alle beim Kesselfall. Man kann mit dem eigenen Auto anreisen oder bequem mit dem Bus von der Haltestelle im Zentrum von Kaprun (Abfahrt 8:42 Uhr) zum Kesselfall gelangen.

Vom Kesselfall fahren alle gemeinsam auf zum Mooserboden, dann geht es los zur Heidnische Kirche (ca. 2100 Hm). Dort wird die Staumauer überquert und entlang des Mooserbodens weitergewandert. Hier wird der Weg des Wassers durch die Kraftwerksgruppe und das neu erbaute Limberg 2 Projekt erklärt. Nach einer kleinen Stärkung gibt es noch interessante Informationen über die Entwicklung der Gletscher. Danach wandern alle gemeinsam denselben Weg zurück und steigen zur Fürthermoaralm ab.

..wo die Welt noch in Butter ist“
Auf dieser Wanderung lernen Sie das natürliche Original – die Alpen kennen. Eine mittelschwere, 4,5 Stunden lange Wanderung auf der Sie allerhand über die Arbeit und das Leben auf den Almen erfahren. Treffpunkt und gemeinsame Abfahrt ist um 8.53 Uhr bei der Haltestelle im Zentrum von Kaprun. Mit dem Postbus geht es Richtung Zell am See / Schmittenhöhe. Dort fahren alle gemeinsam mit der Gondel hoch. Von der Bergstation führt die Wanderung entlang des Pinzgauer Höhenspazierweges mit einmaligen Ausblicken in die Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern bis zur Hochsonnalm. Von dort begibt man sich auf die Spuren der „Hiata-Buam“ bergab Richtung Niedersill. Nach einer kleinen Stärkung gibt es interessante Informationen über die Herstellung von Butter, Käse sowie das Leben auf einer Alm. Danach wandern alle gemeinsam weiter Richtung Niedernsill, wo ein Taxi für die Rückfahrt bereit steht. (Bitte planen Sie einen Unkostenbeitrag von € 5,- für das Taxi ein).

Für die exklusiven, geführten Wanderungen bitte wir Sie, sich bis 12.00 Uhr des Vortages bei uns an der Rezeption anzumelden. Die Wanderungen finden immer Mittwoch und Freitag statt. Je nach Wetter kann eine Wanderung jedoch verschoben werden. Bitte fragen Sie uns diesbezüglich jederzeit an der Rezeption. Wir informieren Sie gerne über den aktuellen Stand.

Material-Tipps für Ihre Wandertour in Zell am See – Kaprun

  • festes Schuhwerk (Bergschuhe sind in unseren Gegenden empfohlen und bei den geführten Wanderungen Pflicht!)
  • Wanderkleidung und Regenschutz (im Gebirge wechselt das Wetter oft sehr rasch)
  • Rucksack mit Getränken und evtl. Jause (bei beiden Wanderungen ist aber auch eine Stärkung inkludiert)

Für weitere Informationen zu diesen und auch anderen Wandertouren in Zell am See – Kaprun stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hotel Barbarahof
Ihre Familie Mariacher