3 begeisternde Klammen im Salzburger Land

Kitzlochklamm in Taxenbach

©pixabay.com/MarjonBesteman

Das Salzburger Land gilt als vielfältiges, atemberaubend schönes Naturjuwel, und das aus gutem Grund. Zwischen Berg und Tal erfreuen sich Einheimische und Gäste an einem prächtigen Mix aus naturbelassener Ursprünglichkeit, spektakulären Schauplätzen und faszinierenden Naturparks. Die verschiedenen Klammen im Salzburger Land inspirieren seit jeher zu Wanderungen und Erkundungstouren durch die Region. Wo sich einst gewaltige Wassermassen einen Weg durch den Fels bahnten, warten heute durchaus abenteuerliche Spazierwege auf neugierige Kinderaugen und unternehmenslustige Familien. Mit der Zell am See-Kaprun Sommerkarte, die Sie als Barbarahof-Gast kostenlos genießen, ist der Eintritt für folgende drei Klammen sogar gratis!

Vorderkaserklamm in St. Martin

Wussten Sie, dass der Ödenbach auch heute noch die Vorderkaserklamm bearbeitet? Er arbeitet sich jährlich ca. 6 mm durch das Gestein. Auf dem Weg zur Klamm wandern Sie durch das unter Naturschutz stehende Tal mit dem Naturbadegebiet Vorderkaser. Die Klamm selbst ist 400 m lang und führt über 51 Stege mit 373 Stufen. Auf Ihren Erkundungstouren können Sie die Urgewalten förmlich spüren.

Seisenbergklamm in Weißbach

Enge Stege führen in ca. eineinhalb Stunden durch die malerische Seisenbergklamm in Weißbach bei Lofer. Tosende Wassermassen wechseln sich mit ruhigen Gewässern ab, begleitet von schroffem Fels, grüner Vegetation und mystischen Gestirnen. Zurück geht es übrigens wieder durch die Klamm, über einen Waldweg oder entlang des Baches. Natürlich können Sie auch zu einer der umliegenden Almen weiterwandern, kleine Brettljause natürlich inklusive.

Kitzlochklamm in Taxenbach

Bereits im 16. Jahrhundert wurde mit der Erschließung der Klamm begonnen. Mit ungebremster Wucht schießt die Rauriser Ache durch die Felsmassen am Rande des Nationalparks Hohe Tauern und lädt zur Wanderung durch diese wunderschöne Schlucht ein. Wenn Sie ein wenig mehr Zeit mitbringen, sollten Sie Ihre Tour unbedingt bis zur Wallfahrtskirche Maria Elend in Embach verlängern. Ein Besuch der Tropfsteinhöhle sollte ebenfalls auf dem Programm stehen.

Wenn Sie alle drei Klammen im Salzburger Land im Rahmen Ihres Barbarahof-Urlaubs besuchen, sparen Sie mit der Zell am See-Kaprun Sommerkarte € 15,50 pro Person – und das sind nur einige der vielen begeisternden Sommerangebote. Entdecken Sie viele weitere Gratis-Eintritte und Ermäßigungen in der Region – wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.